Unsere Kirchen

Offene Kirchen
Die evangelischen Kirchen in Sitterdorf und Zihlschlacht sind täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. In den Kirchen ist Gelegenheit, einen Moment lang zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen, vor Gott zu sein, zu beten und auf Gott zu hören.
Wer in die Kirche kommt, beachte bitte die Verhaltensregeln des BAG (Bundesamt für Gesundheit)!
Sie sind herzlich willkommen.
Kirche Sitterdorf (Foto: Kirchgemeinde Sitterdorf)

Martinskirche Sitterdorf

Nach einer Überlieferung soll schon im 9. Jahrhundert in Sitterdorf eine Kirche bestanden haben. Es würde sich damit um eines der ältesten Gotteshäuser in unserem Kanton handeln.

Die jetzige Kirche besteht aber erst seit 1515. Der Turm gehörte wahrscheinlich schon zur alten Kirche und könnte über tausend Jahre alt sein.

1958 beschloss man die Auflösung des paritätischen Verhältnisses. Die Katholiken bauten eine neue Kirche, während die Evangelischen die alte Kirche übernahmen.

Die größte Änderung betraf den Chor: Sowohl Hochaltar und Seitenaltäre wurden entfernt; an ihrer Stelle trat das hölzerne Kreuz und der Abendmahlstisch.

Kirche Zihlschlacht (Foto: Kirchgemeinde Sitterdorf)

Kirche Zihlschlacht

Man würde ihr wohl kaum das ehrwürdige Alter ansehen! Und doch ist sie schon im Jahr 1352 zum ersten Mal in einer noch bekannten Urkunde erwähnt und soll der heiligen Afra geweiht gewesen sein. Zwar wird sie zuerst nur eine kleine Kapelle gewesen sein, aus welcher in der Zeit der Reformation alle Bilder entfernt wurden.

Als 1713 in der Gemeinde der Wunsch aufkam, man möchte nicht nur an Werktagen Wochenpredigten, sondern auch Sonntagsgottesdienste abhalten, gelangte man mit der Bitte um Erweiterung und Renovation an die Regierung.

1823 beschloss man den Bau eines richtigen Turms anstelle des kleinen Türmleins mit zwei Glocken, das auf der Ostseite auf dem Dach saß.

Bereitgestellt: 11.01.2022    Besuche: 56 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch